Thursday, 17 September 2015

Lago Moro - Casual As Casual Can Be

After the dinner outfit, now something which is quite the juxtaposition. The clothes I wore for a trip to Lago Moro where we went one Sunday for some walking. We actually travelled there by train & shuttle bus as opposed to car. I really enjoyed this. Somehow going by train it felt more like travelling instead of moving from the point of start to the point of destination, and preferably as quick as possible.


Lago/Lake Moro is a small lake in the Italian Alpes above Darfo Boario Terme in the Val Camonica and unless you are a resident up there, you aren't allowed to go up by car most of the time. Hence the shuttle bus. You can walk all around the lake, it's a fairly quick & easy hike. We did that and then stopped at the official bathing spot to hang our feet in the water for a bit. I definitely want to go back up there next summer for some actual bathing.


What I wore? My chinos haha. And a simple black tank top. Which is pretty much what I've worn for going out with my sisters during my holidays. Easy peasy carefree ready for anything. I want to try this with the golden heels, I think it'll work well, but I might have to swap the tank for a black tee as it's getting a bit colder here now.
---

Nach dem "Abendessen"-Outfit hier ein Look der so etwas wie einen Kontrapunkt darstellt. Die Kleider, die ich fuer einen Sonntagsausflug zum Moro See anhatte. Anstatt mit dem Auto, sind wir da mit dem Zug hingefahren, und anschliessend mit einem Shuttlebus zum See. Mir hat das sehr gut gefallen. Irgendwie hat das Zugfahren mir eher das Gefuehl von Reisen vermittelt, im Gegensatz zu der Ueberbrueckung der Strecke zwischen Start und Ziel und das bitte so schnell und reibungslos wie moeglich.

Der Moro See ist ein kleiner Bergsee oberhalb von Darfo Boario Terme im Val Camonica und wenn man nicht dort oben lebt, darf man da auch die meisste Zeit nicht mit dem Auto hochfahren. Deswegen haben die einen Shuttleservice eingerichtet. Man kann ganz um den See herumlaufen, ist eine kurze und einfache Wanderung, und wahrscheinlich wuerden das viele nocht mal als Wanderung bezeichnen. Wir sind einmal drum herum und haben dann noch kurz am offiziellen Badepunkt verweilt um die Fuesse ins Wasser zu haengen. Ich will da naechsten Sommer auf jeden Fall wieder hin, auch zum Baden.

Was ich anhatte? Meine Chinos haha. Dieses Mal die blauen. Und ein einfaches schwarzes Traegertop. Das ist auch fast 1:1 der Look den ich anhatte um im Sommer abends mit meinen Schwestern wegzugehen. Einfacher Look, ohne Allueren, fuer alles bereit. Ich moechte das gleiche aber mal mit meinen goldenen Discosandalen ausprobieren. Glaube das wuerde ganz gut aussehen, muss aber wohl das Traegertop mit einem T-Shirt ersetzen, da es hier mittlerweile doch kuehler geworden ist.















Outfit Sources:

Chinos - H&M --- exact - *similar*
Tank Top - H&M Concious Collection
Sneakers - Puma
Sunglasses / Sonnenbrille - Steve Madden via T.K. Maxx
Snake Belt / Schlangenguertel - Family
Necklace / Halskette Triskelion - Old
Necklace "Rings" / Halskette "Ringe" - D.I.Y,
Watch / Uhr - Swatch (way old)








Linking up with: The Pin Junkie || Rachel the Hat || Fashion Should Be Fun || Jeans & Teacup || Jo-Lynne Shane || Fun Money Mom || Mom's Small Victories || Style Nudge || Not Dead Yet Style || More Pieces of Me || Still Being Molly || Reasons to Dress || Elegantly Dressed & Stylish || I do DeClaire || Honest Mum || Sincerely, Paula || 



Let Others Know